FSV Schwarz-Weiß Neunkirchen-Seelscheid U13 – D1 Junioren

Am vergangenen Samstag konnte die U13 4 Spieltage vor Saisonende vorzeitig die Kreismeisterschaft in der D-Junioren Sondergruppe feiern. In Eitorf wurde der heimische SV 09 wenig überzeugend mit 3:0 geschlagen. Überzeugend dagegen, sogar beeindruckend ist die Saisonbilanz: Alle 19 Meisterschaftsspiele wurden siegreich gestaltet, die Tordifferenz beträgt 126:9. Nach Spielende wurde mit den neuen Meistershirts und dem „Humba-Tanz“ dieser Erfolg gefeiert. Viel Zeit zum feiern verblieb aber nicht. Denn nur einen Tag später nahm die U13 am 100pro-Cup der Kreissparkasse Köln in Troisdorf teil. Knapp 20 D-Junioren-Mannschaften aus dem rechtsrheinischen Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln spielten den Endspielgegner von Hertha Buschhoven aus, die sich tags zuvor  in einem zweiten Turnier bereits qualifiziert hatten. Die Sieger der beiden Vorrundenturniere bestreiten am 5. Mai das Vorspiel des Bundesligaspiels 1.FC Köln gegen Bayern München im Rhein-Energie-Stadion. Zusätzlich stellt die Kreissparkasse jedem Endspielteilnehmer 60 Tickets für das anschließende Bundesligaspiel zur Verfügung. Das war natürlich ein riesiger Anreiz für die FSV-Jungs, die sich durchaus Außenseiterchancen ausrechneten. In einer Fünfergruppe, in der sich die ersten beiden Mannschaften für das Viertelfinale qualifizieren, setzte sich die talentierte Truppe gegen FC Hennef 05, SV Lohmar, VfR Wipperfürth und JFC Biesfeld/Kürten/Olpe als Tabellenerster durch. Im Viertelfinale wurde der SV Eitorf und im Halbfinale der Bezirksligist SG Bergisch-Galdbach ausgeschaltet, so dass man im Endspiel wieder auf den FC Hennef 05 traf. In der Gruppenphase am Vormittag trennte man sich 0:0. Mit Cheerleadern, Hymne und Ankündigung durch FC-Stadionsprecher Michael Trippel liefen die Mannschaften ein. Nach ausgeglichenen 15 Minuten mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten endete auch das Endspiel 0:0.  Beiden Mannschaften merkte man im Finale die kräftezehrenden Spiele an, denn es fehlte jeweils an der notwendigen Präzision vor dem gegnerischen Tor. Die jungen FSV-Kicker blieben im gesamten Turnierverlauf ohne Gegentor. Ein dramatisches Achtmeterschiessen musste die Entscheidung herbeiführen. Allen Akteuren war die Nervosität anzumerken, ging es doch diesmal nicht nur um einen Pokal und die Ehre, sondern um ein vermutlich einmaliges Erlebnis. Die Hennefer behielten die Coolness und siegten mit nur einem Fehlschuss sicherlich glücklich mit 3:2 und dürfen somit nach Köln-Müngersdorf fahren. Mit reichlich Tränen, tief enttäuscht und völlig abgekämpft nahm Kapitän Till Breuer den undankbaren Pokal des Zweitplazierten aus der Hand des Troisdorfer Bürgermeisters entgegen. Der Mannschaft gebührt nach dieser beeindruckenden Leistung trotzdem der allerhöchste Respekt. Sie hat den FSV Neunkirchen-Seelscheid und seine hervorragende Jugendarbeit wieder einmal sehr erfolgreich vertreten. In den nächsten Wochen stehen noch die letzten drei Meisterschaftsspiele in der Sondergruppe an, sowie am 12.05.2018 das Kreispokalendspiel erneut gegen den SV Eitorf 09 auf der heimischen Platzanlage in Breitscheid. Hier soll das Double perfekt gemacht werden. Anschließend werden noch die Qualifikationsspiele für die U14-Bezirksliaga ausgetragen, ehe die gesamte Mannschaft mit Trainern und vielen Eltern am Fronleichnamswochenende  an einem internationalen Turnier in Kempten im Allgäu teilnimmt. Dies wird bestimmt noch einmal ein besonderes Highlight nach einer ganz besonderen Saison. U13-Kader; Tobias Ständer, Lukas Frank, Sven Wimmel, Benedikt Trost, Mattes Schrader, Elmo Lengner, Max Höffgen, Felix Steger, Luca Cigna, Philip Schulz, Moritz Knott, Till Breuer, Malte Groß, Felix Tel, Constantin Harth, Moritz Hahn, Angelo Neumann , Fabian Ernst

Auf Sascha Mühlmann folgt Thomas Gärtner – Thomas Gärtner ist ab der kommenden Saison neuer Trainer

Thomas Gärtner, aktuell noch Coach beim Nachbarn und Landesligisten SV Lohmar, wird ab der kommenden Saison neuer Trainer unserer ersten Mannschaft sein.

Unser zukünftiger Trainer kann sportlich auf eine äußerst erfolgreiche Zeit in Lohmar zurückblicken. Ihm ist vor zwei Jahren mit seiner jetzigen Mannschaft gelungen, in die Landesliga aufzusteigen.

Vor seiner Trainertätigkeit in Lohmar war er sechs Jahre Trainer im Jugendbereich bei Fortuna Köln. Hier hat er Mannschaften in der Bezirks-, Mittelrhein- und Bundesliga trainiert.

Der ausgebildete Trainer ist 32 Jahre alt und wohnt in Oberpleis.

Thomas Gärtner passt sehr gut zu unseren Vorstellungen. Er kann bereits in jungen Jahren auf einen gewissen Erfahrungsschatz zurückgreifen, so hat er den SV Lohmar zum Aufstieg in die Landesliga geführt und darüber hinaus bei Fortuna Köln erfolgreich bewiesen, dass er gerade junge Spieler weiterentwickeln kann.

Damit haben die verantwortlichen Vorstände Volker Heinen und Hermann Lascheid eine ganz wichtige Personalie „ unter Dach und Fach“ gebracht.

„Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass der neue Trainer die junge Mannschaft weiterentwickeln wird, um längerfristig das sportlich Erreichte auszubauen.“

Wir freuen uns auf eine interessante und spannende Zeit mit unserem künftigen Coach Thomas Gärtner.

Der Vorstand

Anmeldung für „Unser Dorf spielt Fußball“ ab sofort möglich!

 

Ab sofort können sich Teams für unseren Turnierklassiker auch online anmelden. Wir freuen uns auf ein buntes Teilnehmerfeld und eine super Stimmung!!

ACHTUNG: In der ersten Ankündigung hat sich ein Termindreher eingeschlichen, bitte beachten, dass das Turnier am 31.05. und 02.06. stattfindet.

U13 Immobilien-Heinen-Cup 2018

Am Samstag den 31.03.2018 ab 09:30 Uhr findet auf der Sportanlage in Breitscheid der „U13 Immobilien-Heinen-Cup 2018“ statt. Im Modus jeder gegen jeden treten 7 Mannschaften aus dem Kölner,- und Bonner Raum sowie aus dem Rhein-Sieg Kreis an. Von der 1. Kreisklassen Mannschaft bis zur Mittelrhein Mannschaft der Jahrgänge U12 und U13 ist alles vertreten. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt.

Neuer Turnierplan U13

Wetterbedingte Spielabsagen

Aufgrund der aktuellen Wetterlage sind die heutigen Spiele der 3., der 2. und der 1. Mannschaft gerade abgesagt worden.

FSV-Vorstand

Jugendtag 2018 der Jugendabteilung des FSV

Am 23.02.2018 wurde auf dem Jugendtag 2018 des FSV auch der Jugendvorstand gewählt. Nach einem kleinen Rückblick auf die Saison 2017/2018 und einem Ausblick auf die Saison 2018/2019 wurde die Wahl des Jugendvorstandes durchgeführt. Nach der Entlastung des alten Vorstandes durch den Versammlungsleiter, wurde der neue Jugendvorstand gewählt. Hier wurde der Jugendleiter Heinz Lengner wiedergewählt, neu gewählt wurde der stellvertretender Jugendleiter Thomas Pfeffer (der auch ab sofort den Posten des sportlichen Leiter Jugend übernimmt). Genauso wieder gewählt wurde der Jugendgeschäftsführer Jürgen Schulz und der Kassierer Stefan Schulz. Durch den Vorstand bestimmt wurde der stellvertretende Jugendgeschäftsführer Ingo Kellerhof. Ebenso bestätigt wurden die Bereichsleiter Erwin Schumacher für den Bereich Bambini bis E-Jugend und für den Bereich
D-Jugend bis B-Jugend, Ingo Kellerhof. Dazu kommen die Beisitzer Dirk Keuneke und Reiner Neunkirchner (der auch den Posten des Materialwartes einnimmt), sowie die Vertreter der jungen Generation Carolin Lengner, Moritz Schweinert und Emre Eryilmaz. Für die Beiträge auf der Facebookseite bleibt weiterhin verantwortlich Jan Dahlhäuser.
Mit einem ganz besonderen Dank wurde auch das „Organisationsteam Verkauf“ unter Leitung von Familie Keller auch für die kommende Saison bestätigt.

2. Platz für die U11 beim Hallenturnier in Kriegsdorf

Einen sehr guten Abschluss der Hallensaison konnte die U11 des FSV am Sonntag beim Hallenturnier des SV Kriegsdorf feiern. Nach einer etwas zähen Gruppenphase bewies die Mannschaft von Trainer Erwin Schumacher im Viertel- und Halbfinale ihre Nervenstärke und konnte beide Partien im Siebenmeterschiessen entscheiden. Im Finale war das Glück dann eher auf der Seite des Gegners aus Hennef, denn trotz zweier Pfostenschüsse konnte die U11 keinen Treffer erzielen und wurde am Ende Turnierzweiter. Wir wollen nicht von „Vizekusen“ reden, aber ein Turniersieg nach einigen Endspielteilnahmen in der Hallensaison wäre zum Abschluss auch schön gewesen. Insgesamt haben die Jungs aber klasse Turniere gespielt, was sich hoffentlich auch in der Meisterschaft  fortsetzen wird, die am Samstag endlich wieder beginnt.

Unten zu sehen die 2007er nach der Siegerehrung:

Max, Timo, Anton, Philip, Dustin, Joshua, Mats und Naeb.

Fussball-Camp in den Osterferien 2018

die Jugendabteilung veranstaltet in der Zeit vom 04.04.2018 bis 05.04.2018 ein

Fussball-Camp für die Jahrgänge 2005 bis 2012.

Ab sofort nehmen wir Anmeldung hierfür entgegen.

 

Sascha Mühlmann beendet am Saisonende seine Trainertätigkeit

Eine ganz wichtige Personalie hat die Verantwortlichen in der Winterpause beschäftigt.

Sascha Mühlmann wird als Trainer unserer ersten Mannschaft zum Ende dieser Saison aufhören.

Ihm ist es in den vergangenen Jahren gelungen, die erste Mannschaft fest in der Bezirksliga zu etablieren. Dabei liegen ihm unsere Eigengewächse aus dem Jugendbereich besonders am Herzen. Ferner hat er immer einen Blick für das Ganze im Verein, weit über seine Aufgabe als Trainer hinaus.

Er möchte sich nach fast 7 äußerst erfolgreichen Jahren als Coach unser ersten Mannschaft einer neuen Herausforderung stellen.

Anderseits ergibt für den FSV die Situation, mit einem neuen Trainer neue Impulse  zu setzen.

Nunmehr steht aber im Vordergrund eine gute Rückrunde zu spielen, da die Hinrunde doch eher durchwachsen verlief. Der Vorstand sieht hier in erster Linie die Mannschaft, sowohl gegenüber ihrem Trainer als auch dem Verein gegenüber, in der Pflicht.

Der Vorstand freut sich auf eine gute Rückrunde und „zieht den Hut“ vor dem unglaublichen Engagement unseres Trainers.

FSV-Vorstand